Klima in Punta Cana

Das Klima in der Dominikanischen Republik

Die Dominikanische Republik befindet sich am Rand der Klimazone zu den Tropen mit einem feucht-warmen Klima.
Die Temperaturen liegen im mittleren täglichen Maximum ganzjährig zwischen 27°C und 31°C.
Die niederschlagsreichsten Monate sind - statistisch betrachtet - Mai und Oktober, die Monate mit dem geringsten Niederschlag hingegen Februar und März.
Die Regenfälle sind in der Dominikanischen Republik regional sehr unterschiedlich. Die Ostküste mit der Region La Altagracia / Punta Cana wird im allgemeinen als sehr trocken bezeichnet, da sie von den Passat-Winden abgewandt ist.
Sollte es dennoch einmal regnen, so sind die Schauer meist von kurzer, aber heftiger Natur. Bereits nach wenigen Stunden lösen sich die Wolkengebiete wieder auf und die Sonne scheint erneut. 

 
 
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tagestemperatur
in °C
27.7 27.2 28.1 28.7 29.6 30.3 30.5 30.7 30.9 30.5 29.4 28.1
Sonnenstunden
am Tag
8.3 8.6 9.0 8.8 8.1 8.5 8.7 8.7 8.2 7.8 7.9 7.5
Meerestemperatur
in °C
26 26 26 27 28 28 28 28 29 29 28 27
Regentage
im Monat
9 7 7 6 10 9 9 10 10 11 11 11
Niederschlag
in mm
66 54 54 69 124 104 78 103 102 152 117 79
Luftfeuchtigkeit
in %
83 81 81 82 83 82 82 83 83 83 82 83

Diese Klimadaten entstammen der Website WETTER.COM.

In den Monaten Juli bis November können auch hier, wie im gesamten karibischen Raum, Hurrikans auftreten. 

DruckenE-Mail