Hurrikan - Informationen für die Dominikanische Republik

Bedrohung in der Karibik durch Naturkatastrophen

Pünktlich zum Start der diesjährigen Hurrikan-Saison in 2016 bieten wir Ihnen auch wieder eine aktuelle Übersicht über alle tropischen Stürme im karibischen Raum. Die hier gezeigten Informationen entstammen der Web-Site http://weather.unisys.com , auf der Sie auch die Verläufe der Hurrikane in den letzten Jahren sehen können. 



Ein aktuelles, ebenfalls von Unisys bereitgestelltes Satellitenbild gibt erste Aufschlüsse über das Wetter in Punta Cana, Puerto Plata, Samana und der Karibik. Die Einstufung eines Hurrikans in die jeweilige Kategorie basiert auf der Saffir-Simpson-Skala.
Herbert Saffir und Robert Simpson, ein führender Direktor des amerikanischen National Hurricane Centers haben diese Skala Anfang der 1970er Jahre erarbeitet. Ab dem Jahr 1972 wurde diese Skala offizielle Grundlage für die Einstufung eines atlantischen Hurrikans.

Der Skala liegen - jeweils auf Basis der amerikanischen Maßeinheiten - zugrunde:
· der Luftdruck im Auge des Hurrikans, 
· die Windgeschwindigkeit sowie
· die Höhe der Meereswellen, die der Sturm erzeugt. 

Typ Kategorie Luftdruck [mbar] Wind [Knoten] Wind [mph] Wellenhöhe [ft] Farbe
tropisches Tief TD - < 34 < 39   Grün
tropischer Sturm TS - 34 - 63 39 - 73   Gelb
Hurrikan 1 > 980 64 - 82 74 - 95 4 - 5 Rot
Hurrikan 2 965 - 980 83 - 95 96 - 110 6 - 8 Hell-Rot
Hurrikan 3 945 - 965 96 - 112 111 - 130 9 - 12 Magenta
Hurrikan 4 920 - 945 113 - 135 131 - 155 13 - 18 Hell-Magenta
Hurrikan 5 < 920 > 135 > 155 > 18 Weiss


Die in der letzten Spalte der Tabelle angegebene Farbe bezeichnet den in den Abbildungen der Folgeseiten dargestellten Verlauf des Hurrikans. 
Auf den folgenden Seiten finden Sie weitergehende Detailinformationen aus den letzten Jahren zu Hurrikans in der Karibik.